SPD Ortsverein Bad Lippspringe

Natürlich SPD

Unsere Ziele und Arbeitsschwerpunkte für ein lebenswertes Bad Lippspringe:

Stadtentwicklung

  • Bezahlbarer Wohnraum: Städtische Wohnungen müssen erhalten bleiben; bei zukünftigen Neubaugebieten werden wir über die Vergabekriterien eine soziale Nutzung sicherstellen; die Verdichtung freistehender Flächen werden wir aktiv vorantreiben.
  • Innenstadtbelebung: Der lokale Handel wird intensiver beraten und unterstützt; wir werden dafür sorgen, dass Bad Lippspringe dem Netzwerk „Innenstadt NRW“ beitritt; die Ansiedlung von Frequenzbringern in der Innenstadt werden wir fördern sowie die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt aufwerten.
  • Nachbarkommunen: Wir werden die interkommunale Zusammenarbeit stärken.
  • Digitalisierung: Wir treiben die Digitalisierung kommunaler Dienstleistungen voran; wir stellen dem stationären Handel die nötige digitale Infrastruktur zur Verfügung und sorgen dafür, dass er gute Beratung für deren Einsatz findet. Wir setzen uns für freies W-LAN im Stadtgebiet ein und unterstützen Senioren bei der Anwendung digitaler Geräte.

Medizinische Versorgung

  • MZG: Das MZG ist gut für die medizinische Versorgung in Bad Lippspringe und seine positive Entwicklung werden wir weiter unterstützen.
  • Ärzteversorgung: Wir erkennen die unzureichende Versorgung insbesondere mit Haus- und Fachärzten als Problem und werden die Ansiedlung solcher Ärzte entschlossen fördern.

Klima und Umwelt

  • Klimaschutz: Alle kommunalen Maßnahmen müssen künftig klimaneutral umgesetzt werden; durch Optimierung der Verkehrsführung und energetische Sanierung sorgen wir dafür, dass Bad Lippspringe auch künftig „Heilklimatischer Kurort“ und „Staatlich anerkanntes Heilbad“ bleibt.
  • Nahverkehr: Die Anbindung der nördlichen und südlichen Stadtgebiete an das Busnetz und ein bezahlbarer ÖPNV werden den Nahverkehr für alle attraktiver machen.
  • Fahrradwege: Entlang der Detmolder Straße und im Übergang zu den Abzweigungen sollen die Radwege ausgebaut und gesichert werden; der Gefahrenpunkt Übergang am alten Bahndamm auf dem Radweg nach Paderborn muss entschärft werden; wir werden dazu Fördermittel des Landesprogramms „Aufbruch Fahrrad“ nutzen.

Bildung

  • KiTas: Wir stehen weiterhin dafür, dass alle Familien in Bad Lippspringe für ihre Kinder einen KiTa-Platz finden.
  • Schulen: Die SPD stellt das bedarfsgerechte Schulangebot und die dafür benötigten Räumlichkeiten in Bad Lippspringe sicher.
  • Sportförderung: Alle Kinder erhalten mit der Einschulung das Angebot, sich für ein Jahr kostenlos in einem Sportverein anzumelden.
  • Jugendliche und Erwachsene: Wir fördern den Ausbau außerschulischer Bildungsangebote wie die der Volkshochschule und des Hauses der offenen Tür (HoT).

Sport, Kultur und Freizeit

  • Freibad: Die SPD sieht den Betrieb eines modernen Freibades im Sinne der Daseinsvorsorge als kommunale Aufgabe und setzt sich dafür ein, es in öffentlicher Hand zu halten.
  • Einrichtungen: Freizeiteinrichtungen für Familien wie Spielplätze bewahren wir; die örtlichen Vereine unterstützen wir in ihrem Engagement für Gemeinschaft, Integration und Gesundheit; wir werden dafür sorgen, dass in unserer Stadt wieder ausreichend Räumlichkeiten für Veranstal-tungen aller Art zur Verfügung stehen.
  • Ehrenamt: Wir erkennen den Wert des Ehrenamts für die kommunale Gemeinschaft an und fördern es mit Nachdruck.
  • Senne: Wir setzen uns dafür ein, dass die Senne für jeden wieder erlebbarer gemacht wird.
  • Stadtfest: Für die Wiederbelebung dieser Bad Lippspringer Tradition setzen wir uns ein.

Mit diesen Zielen und Schwerpunkten sichern wir die Erfolge lokaler SPD-Politik der letzten Jahre und sorgen für ein nachhaltig lebenswertes Bad Lippspringe. Errungenschaften, die sich wesentlich den Impulsen und dem Engagement der Bad Lippspringer SPD verdanken, sind beispielsweise:

Stadtentwicklung

Sanierung und Nutzung des Prinzenpalais; Entscheidung für ein neues Feuerwehrgerätehaus; Aufnahme des Seniorenbeirats in die Hauptsatzung der Stadt und dadurch Mitsprache und An-tragsrecht des Seniorenbeirats in Fachausschüssen

Medizinische Versorgung

Unterstützung von Ausbau und Entwicklung MZG

Bildung

Erweiterung und Modernisierung der Grundschulen; Ausbau der Gesamtschule Bad Lippspringe; Schaffung neuer KiTa-Plätze; Sicherung des Hauses der offenen Tür (HoT) in Trägerschaft der AWO

Infrastruktur

Ausbau von Radwegen; Schaffung des neuen Gewerbegebiets Neuhäuser Weg

Wir sind davon überzeugt, dass Bad Lippspringe in den nächsten Jahren eine Rathausleitung braucht, die diese Ziele und Arbeitsschwerpunkte teilt. Deshalb unterstützen wir mit Nachdruck die Kandidatur von Marcus Kleinemeyer als Bürgermeister für Bad Lippspringe.